Empfehlung!,  Fantasy,  Lovestory,  Rezension

[MEINUNG] Eine Krone aus Herz und Asche

Autorin: Laura LabasVerlag: Drachenmond Verlag
Reihe: jaBand: 3
ISBN: 978-3959912952Preis: 4,99 € [eBook]; 14,90 € [Taschenbuch]

Alison findet sich verletzt und gebrochen in einer anderen Welt wieder. Ein Kampf ums Überleben beginnt, in dem sie sich neue und alte Feinde gegen sie verbünden. Doch Gareths Verrat wiegt schwer und bringt sie dem Abgrund näher als jeder andere Schmerz. Sie weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann und wer ihr wahrlich zur Seite steht.
Die Umstände können nicht schlechter sein, als sie schließlich auf die Dämonengöttin trifft und mit ihr um ihr Leben feilschen muss. Ihre Zeit ist knapp, denn wenn sie nicht rechtzeitig einen Weg zurückfindet, ist die Erde dem Untergang geweiht.

Das langersehnte Finale. Zumindest für mich langersehnt, draußen ist das Buch ja schon eine Weile. Trotzdem habe ich diesen Band der Reihe ein wenig vor mir hergeschoben. Weil ich wusste, dass meine Reise mit Alison danach vorbei ist. Und weil meine Erwartungen nach Band 2 ziemlich hoch an den Band 3 waren.

Nach dem dramatischen Ende von Band 2 finden sich Alison und einige ihrer guten und weniger guten Freunde in der Welt der Dämonen wieder. Zusammen begegnen sie einem dort ansässigen Volk, durchstreifen unbekanntes Land und begegnen schließlich der Dämonengöttig Morrigan.
Währenddessen nimmt der Konflikt zwischen Ascia und Billings auf der Erde fahrt auf. Bis es zum Kampf kommt ist es nur noch eine Frage der Zeit. Bis dahin muss herausgefunden werden was Billings plant. Und was hat es mit der sagenumwobene Krone aus Herz und Asche auf sich?

Zusammengefasst kann man sagen, dass im letzten Band der Reihe noch jede Menge passiert. Man springt von einer Szene in die nächste, Zusammenhänge werden aufgeklärt und letzte Geheimnisse gelüftet. Im laufe der Geschichte eingebaute Hinweise ergeben nun endlich einen Sinn und das Ende rückt immer näher. Es wird noch einmal kämpferisch und blutig. Die Gefahren für jeden einzelnen sind so groß wie nie zuvor. Die Entscheidungen, die zu treffen sind, noch nie so schwer.

Ich habe unglaublich gerne verfolgt wie sich alle Erzählstränge zusammengefügt haben, allerdings ging es mir dabei manchmal ein klein wenig zu schnell, kamen mir die Erlebnisse zu gedrängt vor. Einer meiner wenigen Kritikpunkte.

Allerdings konnte Laura Labas auch in diesem Band wieder mit einem tollen Schreibstil punkten. Die Geschichte wird wieder aus mehreren Perspektiven erzählt, was mir sehr gut gefällt. Und obwohl ich von dem Cover am Anfang überhaupt nicht begeistert war, gefällt mir auch dieses mittlerweile.


Auch wenn Band 3 in meinen Augen nicht an Band 2 herankommt – meinem Lieblingsband der ganzen Reihe – ist er definitiv finalwürdig und kann den Leser in seinen Bann ziehen. Es wird noch einmal richtig spannend und während sich die Ereignisse zuspitzen kann man dennoch nicht abschätzen wohin die Reise Alison und Co. am Ende führt. Ein toller Abschluss für eine tolle Reihe!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.